Akutgeriatrie

Altersmedizin
In der Altersmedizin steht der ältere Mensch, dessen akute Erkrankung zu einer Gleichgewichtsstörung zwischen Körper, Psyche und sozialer Umgebung geführt hat, im Mittelpunkt. Da im Alter oft mehrere Krankheiten nebeneinander auftreten (Multimorbidität), ist eine fachübergreifende Diagnostik, Therapie und Beratung einschließlich Nachsorgeorganisation notwendig.

Die Einschränkung der Körperbewegung und Sinneswahrnehmung als Folge einer oder vieler Erkrankungen geht häufig mit einer Abnahme der Selbsthilfefähigkeit und Abnahme der aktiven Lebensgestaltung einher. Eine zusätzlich auf Funktionalität ausgerichtete Behandlung während einer akuten Erkrankung kann dazu beitragen, die Selbstständigkeit und Selbsthilfefähigkeit zurückzugewinnen, zu verbessern oder zu erhalten und eine Pflegebedürftigkeit abzuwenden. 

Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung
Die geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung ist ein spezielles Behandlungsverfahren, bei dem zusätzlich zu den wegen einer Akuterkrankung erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bereits frühzeitig intensive Rehabilitationsmaßnahmen im Team durchgeführt werden.

Diese beinhalten:

  • Selbsthilfetraining
  • Körperbewegung
  • Training der Feinmotorik
  • Individuelle Hilfsmittelversorgung
  • Schmerzlinderung

Interdisziplinäres Behandlungsteam
Zum Behandlungsteam gehören Fachärzte für Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie und klinische Geriatrie (Altersmedizin) sowie Ärzte aus anderen Disziplinen (Unfallchirurgie, Allgemeinchirurgie, Kardiologie, Nephrologie, Gastroenterologie) und das therapeutische Team aus Pflegefachkräften, Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und Psychologen. Ferner zählen dazu der Sozialdienst und die Pflegeüberleitung, mit denen persönliche und soziale Probleme aufgegriffen und Lösungen gemeinsam erarbeitet werden.

Leistungsspektrum

  • Gemeinsames Spektrum der allgemein internistischen Erkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall, Morbus Parkinson, Polyneuropathien
  • Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates und chronische Schmerzsyndrome
  • Frührehabilitation nach Knochenbruchversorgung, Amputationen sowie anderen operativen Eingriffen

Die Akutgeriatrie am Klinikum Ansbach
ist Mitglied im Bundesverband Geriatrie e.V.



Hier finden Sie unseren Flyer zum Herunterladen.