Schlaganfall-Einheit (Stroke Unit)

Schlaganfall – ein Notfall!
Der Schlaganfall ist eine plötzlich auftretende Störung der Hirnfunktion durch eine Durchblutungsstörung des Gehirns.

In den meisten Fällen handelt es sich um den Verschluss eines Blutgefäßes – der betroffene Gehirnabschnitt stirbt in den meisten Fällen ab, wenn es nicht durch sofortige Behandlung gelingt, Blutgerinnsel aufzulösen und die Durchblutung wiederherzustellen.

Seltener handelt es sich um eine Blutung im Gehirn, bei der eine sofortige Behandlung ebenfalls lebensrettend sein kann.

Anzeichen für einen Schlaganfall können sein:

  • Halbseitige Lähmungserscheinungen oder Taubheitsgefühl
  • Herabhängender Mundwinkel
  • Sprach- und Sprechstörungen
  • Akute Sehstörungen
  • Schwindel

Wenn Sie diese Symptome an sich oder anderen Menschen wahrnehmen, könnte es sich um einen Schlaganfall handeln. Rufen Sie sofort die Rettungsleitstelle unter Tel. 112 (vom Festnetz überall ohne weitere Vorwahl, vom Handy mit der jeweiligen Ortsvorwahl).

Sofortiges Handeln ist wichtig! 

  • Neue Therapiemöglichkeiten zur Wiederherstellung der Gehirndurchblutung können nur in den ersten Stunden eingesetzt werden.
  • Eine weitere Schädigung des Gehirns kann durch rasches Handeln oft verhindert werden.
  • Die Maßnahmen der neurologischen Rehabilitation müssen bereits am ersten Tag beginnen!

Hier finden Sie unseren Flyer zum Download.