Patienteninformation

Patientenaufnahme
Zu Beginn Ihres Krankenhausaufenthaltes sind einige verwaltungstechnische Aufnahmeformalitäten zu regeln. Selbstverständlich werden alle Ihre Daten und Angaben – gemäß den Bestimmungen des Datenschutzes – vertraulich behandelt. Die Patientenaufnahme befindet sich in der Eingangshalle.

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 7:00–15:30 Uhr und Freitag 7:00–14:00 Uhr
Außerhalb der genannten Öffnungszeiten erfolgt die Aufnahme über die Notaufnahme (24 Stunden geöffnet, ebenfalls im Erdgeschoss). Sofern Sie außerhalb der Öffnungszeiten aufgenommen wurden und gesundheitlich in der Lage sind, die Patientenaufnahme selbst aufzusuchen, melden Sie sich dort bitte am nächsten Werktag mit Ihrer Versichertenkarte, damit alle noch ausstehenden abrechnungsrelevanten Daten erfasst werden können.

Falls Sie die Patientenaufnahme nicht selbst aufsuchen können, werden die Mitarbeiter der Patientenaufnahme Sie in Ihrem Patientenzimmer besuchen. In besonderen Fällen können die für die Aufnahme notwendigen Angaben auch von geschäftsfähigen Personen, etwa einem Angehörigen, gemacht werden.

Allgemeine Vertragsbedingungen zum Herunterladen

Entgelttarif zum Herunterladen

Kostenübernahme

Für Ihren Aufenthalt im Klinikum Ansbach richtet sich das Entgelt für die Krankenhausleistungen nach den gesetzlichen Vorgaben und dem Entgelttarif in der jeweils gültigen Fassung.
 
Gesetzlich Krankenversicherte
Zur Abrechnung mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse brauchen wir zu Beginn Ihres Aufenthaltes Ihre gültige Krankenversicherungskarte mit aktueller Adresse.
 
Selbstzahler
Wenn Sie die Kosten selbst übernehmen, ist für den Krankenhausaufenthalt, der voraussichtlich länger als eine Woche dauert, eine angemessene Vorauszahlung von 50% für allgemeine Krankenhausleistungen zu entrichten.
 
Privatpatienten
Liegt die Kostenzusage einer privaten Krankenversicherung zugunsten des Krankenhauses vor, geht die Krankenhausrechnung (ohne Chefarztrechnungen) unmittelbar an die Versicherung.
 
Zuzahlung
Nach den derzeit geltenden gesetzlichen Regelungen ist das Klinikum Ansbach verpflichtet, von den gesetzlich versicherten Patienten eine Zuzahlung zu verlangen und an die entsprechende Krankenkasse weiterzuleiten. Über diesen Eigenanteil, der derzeit bei 10 Euro pro Krankenhaustag für max. 28 Tage je Kalenderjahr liegt, informiert Sie ein Informationsblatt der Patientenaufnahme.

Weitere Leistungen

Wahlleistungen
Über die Wahlleistungen informieren Sie die Mitarbeiterinnen der Patientenaufnahme.
 
Unterbringung von Begleitpersonen
Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem aufnehmenden Arzt. Über die mit der Unterbringung verbundenen Kosten informieren Sie ebenfalls die Mitarbeiter der Patientenaufnahme nach den allgemeinen Vertragsbedingungen.
 
Bescheinigung für den Arbeitgeber
Eine Bescheinigung für den Arbeitgeber über den Krankenhausaufenthalt erhalten Sie in der Patientenaufnahme oder bei der Stationssekretärin.