Prämedikation

Das Vorbereitungsgespräch („Prämedikationsgespräch") dient der Ermittlung des individuellen Narkoserisikos eines Patienten vor einem Eingriff und der Festlegung des geeigneten Narkoseverfahrens. Neben dieser Risikoeinschätzung ist auch eine Aufklärung über den Ablauf der Narkose Inhalt dieses Gesprächs und Sie können alle Fragen, die Sie im Zusammenhang mit der Narkose haben, stellen.
Damit das Aufklärungsgespräch und der folgende Eingriff ohne zeitliche Verzögerung durchgeführt werden können, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

  • Bitte füllen Sie den Narkose-Fragebogen, den Sie nach Ihrer Aufnahme in der Klinik, im Ambulanzbereich oder vor der Prämedikationssprechstunde erhalten, gewissenhaft und vollständig aus.
  • Bitte bringen Sie eine vollständige Liste aller Medikamente, die Sie in den letzten 14 Tagen vor dem Gespräch regelmäßig oder unregelmäßig eingenommen haben, zum Prämedikationsgespräch mit.
  • Bitte nehmen Sie ebenfalls Arztbriefe oder medizinische Unterlagen, die sie von Ihrem Hausarzt oder Ihrem einweisenden Arzt erhalten, oder die sich in Ihrem Besitz befinden („Krankengeschichte"), zu diesem Gespräch mit.

 
Hinweise für ambulante Patienten
Einige Eingriffe werden an unserer Klinik ambulant durchgeführt, Sie können am gleichen Tag nach dem Eingriff unsere Klinik wieder verlassen. Allerdings sind folgende Bedingungen Voraussetzung, damit ein Eingriff ambulant durchgeführt werden kann:

  • Nach Einschätzung Ihres individuellen Risikoprofils muss ein ambulanter Eingriff aus medizinischer Sicht vertretbar sein.
  • Da Sie 24 Stunden nach einer Narkose nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen, sollte ein direkter Transport nach Hause organisiert werden.
  • Sie sollten sich in der ersten Nacht nach einem ambulanten Eingriff in direkter Obhut einer Vertrauensperson befinden, die Sie im Notfall in das nächstgelegene Krankenhaus fahren oder einen entsprechenden Transport organisieren kann.


Diese Hinweise erhalten Sie von uns auch in ausführlicherer, schriftlicher Form während Ihres Vorbereitungsgesprächs.

Die Prämedikationsambulanz befindet sich angegliedert an die chirurgischen Ambulanzen im Untergeschoss des Krankenhauses. Folgen Sie der blauen Wegmarkierung, die neben dem Haupteingang beginnt, in den Ambulanzbereich.

Öffnungszeiten Prämedikationsambulanz
Die Prämedikationsambulanz ist zu den folgenden Zeiten mit einem Narkosearzt und einer Arzthelferin besetzt:

Montag:              14:00 – 15:30 Uhr
Dienstag:            08:30 – 12:30 Uhr
Mittwoch:            09:00 – 11:30 Uhr
Donnerstag:         09:00 – 11:30 Uhr und 14:00 – 15:30 Uhr
Freitag:               11:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 15:30 Uhr


Telefonisch sind wir zu diesen Zeiten unter der Nummer 09861 / 707-570 zu erreichen.