Urologie

Die urologische Belegabteilung in der Klinik Rothenburg verfügt über 6 Planbetten. Es werden Frauen, Männer und Kinder behandelt. Die Urologie umfasst Erkrankungen der Nieren, des Harnleiters, des Retroperitoneums (rückwärtiger Bauchraum), der Harnblase, der Prostata, der Hoden und des Penis.

Das operative Leistungsspektrum bietet die Therapie sämtlicher urologischer Krebsleiden, gutartiger Prostataerkrankungen, weiblicher und männlicher Harninkontinenz und kinderurologische Eingriffe angeborener Fehlbildungen an. Es werden sämtliche offene Schnittoperationen und auch endourologische Eingriffe durchgeführt. Kleinere Eingriffe werden ambulant durchgeführt.

Hervorzuheben ist die enge Kooperation mit den anderen Fachabteilungen und den niedergelassenen Ärzten.

Blasencarcinom:

  • Endourologische Resektion der Tumore durch die Harnröhre
  • Radikale Entfernung der Harnblase mit kontinenter Harnableitung (Ileum-Neoblase) oder Ileum-Conduit

Harninkontinenz:

  • TVT-Bandplastik, künstlicher Schließmuskel, BURCH-Plastik

Hodencarcinom:

  • Radikale Hodenentfernung, evtl. Implantation einer Hodenprothese
  • Regionäre, retroperitoneale, nerverhaltende Lymphknotenentfernung

Nierencarcinom:

  • Organhaltende Entfernung von Nierentumoren
  • Radikale Nierenentfernung mit lokaler Lymphknotenentfernung und evtl Nebennierenresektion
  • Metastasenchirurgie (lokale Tumorrezidive, Lymphknotenmetastasen)

Gutartige Prostataveränderungen (BPH):

  • Endourologische Resektion der Prostata durch die Harnröhre (TUR) und die offene Schnitt-Operation bei sehr großer Prostata

Prostatacarcinom:

  • Radikale Prostata-OP mit Entfernung der lokalen Lymphknoten (Unterbauchschnitt), evtl. Erhaltung des neurovaskulären Bündels zum Erhalt der Erektionsfähigkeit
  • Hormontherapie bei fortgeschrittenem Prostatacarcinom mit Metastasen

Peniscarcinom:

  • Organerhaltende und radikale Penisresektion mit evtl. notwendiger lokaler Lymphknotenentfernung

Kinderurologie:

  • Antirefluxoperation, Nierenbeckenplastik, Leistenhoden-OP, Leistenhernien-OP, Circumcision bei Phimose
  • Die Aufnahme von Begleitpersonen bei Kleinkinder wird angeboten