ANregiomed-Klinik Dinkelsbühl: Belegabteilung Geburtshilfe muss für fünf Tage schliessen

Aufgrund eines kurzfristigen Personalmangels wird die Belegabteilung Geburtshilfe der ANregiomed-Klinik Dinkelsbühl vom 27. Mai, 8.00 Uhr, bis zum 1. Juni, 8.00 Uhr, geschlossen. Die Geburtshilfen an den Standorten Rothenburg und Ansbach stehen während dieser Zeit vollumfänglich zur Verfügung.
„Die Situation der Geburtshilfen in Deutschland ist insgesamt sehr angespannt", sagt ANregiomed-Vorstand Dr. Gerhard M. Sontheimer. Gegenwärtig sei es extrem schwierig, an kleineren Häusern das notwendige Personal an Ärzten und Hebammen zu finden.
Die gynäkologisch/geburtshilfliche Abteilung der Klinik wird von der Dinkelsbühler Praxis Dr. Harry Keller / Sabine Rohe belegärztlich geführt. Auch das vierköpfige Hebammenteam ist freiberuflich tätig.