Klinikum Ansbach für Diabetespatienten zertifiziert

Seit 1. Juli ist das Klinikum Ansbach von der Deutschen Diabetesgesellschaft als „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ anerkannt. Dieses Zertifikat unterstreicht die Bedeutung einer klinikweiten fächerübergreifenden Diabetesbehandlung, für die das Diabetesteam Oberärztin Dr. Susanne Fischer (Diabetologin DDG und BLÄK) und Diabetesberaterin DDG Ute Neuber zusammen mit den diabetesversierten Pflegekräften verantwortlich ist.

Das Zertifikat wurde dem Klinikum im Rahmen einer Feierstunde am 18. August von Dr. Eva-Maria Fach von der Deutschen Diabetes Gesellschaft e.V. (DDG) offiziell überreicht. Nach der Begrüßung durch Vorstand Claudia B. Conrad erläuterten Chefarzt Dr. Gerhard von Blohn und Oberärztin Dr. Susanne Fischer, was diese Auszeichnung für das Klinikum Ansbach bedeutet.

„Über die letzten Jahre ist im Klinikum Ansbach die Erfassung und Behandlung des Diabetes mellitus in den Fokus gerückt. Bereits mit der stationären Aufnahme beginnt ein strukturiertes Screening über das Vorliegen einer Diabeteserkrankung“, erklärte Dr. Fischer. Fächerübergreifend und klinikweit steht das Diabetesteam unter der Leitung von Chefarzt Dr. Gerhard von Blohn (Medizinische Klinik II - Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel) allen Patienten zur Verfügung. Speziell geschulte Pflegekräfte sind auf allen Stationen eingesetzt.

„Durch diese Maßnahmen wird den Patienten mit Diagnose Diabetes mellitus bei jeder Behandlungsindikation die bestmögliche Aufmerksamkeit gewidmet. Hierdurch wird sowohl bei operativen Interventionen, bei Behandlungen durch nicht-internistische Fachdisziplinen oder in Notfallsituationen ein diabetologischer Standard geboten, von dem die Patienten erheblich profitieren“, so Dr. Fischer.

Dr. Fischer bedankte sich bei allen rund 50 Gästen, von denen jeder auf seine Art und Weise zum Erhalt dieser Auszeichnung beigetragen hat. Ihr Dank galt dabei unter anderem dem Vorstand, dem Chefarzt und besonders Diabetesberaterin Ute Neuber, die maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt war.

 

Dr. Eva-Maria Fach (2.v.l.) übergab das Zertifikat der Deutschen Diabetes Gesellschaft e.V. an Diabetesberaterin Ute Neuber (l.), Oberärztin Dr. Susanne Fischer (3.v.l.), ANregiomed-Vorstand Claudia B. Conrad und Chefarzt Dr. Gerhard von Blohn.

 

Rund 50 Gäste nahmen an der Feierstunde teil.