Gerald Wüchner erhält „Innovationspreis für modernes Verpflegungsmanagement 2014“

Für das Konzept der mediterranen Küche an den ANregiomed Kliniken hat Küchendirektor Gerald Wüchner stellvertretend für alle beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikverbunds den „Innovationspreis für modernes Verpflegungsmanagement 2014“ erhalten. Verliehen wurde der Preis im Rahmen des 11. S&F Symposiums für ganzheitliches Verpflegungsmanagement in Fürstenfeldbruck.

„Ich freue mich sehr über den Preis, ist er doch ein Beweis dafür, dass sich Beharrlichkeit und Ausdauer bezahlt machen und dies auch in Fachkreisen anerkannt wird“, sagte ANregiomed Küchendirektor Gerald Wüchner. In ihrer Laudatio hob Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie, besonders die Nachhaltigkeit und Praxistauglichkeit des mediterranen Konzepts hervor. Die Information der Patienten, das Angebot der Mittelmeerküche in einer Klinik und die Veranstaltungen für die Bevölkerung seien wichtige Punkte bei der Ermittlung des Preisträgers gewesen.  Beeindruckt habe die Jury, die ebenfalls aus Fachleuten der Deutschen Hotelakademie bestand, dass bisher fast 5.000 Teilnehmer die mediterranen Kochkurse besucht haben und die Nachhaltigkeit der Kurse durch die TU München bestätigt wurde. Auch die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung in Frankfurt habe überzeugt. Eine weitere Besonderheit seien die bundesweit einmaligen Herzwochen auf Kreta und in Italien.

Mit dieser Auszeichnung setzte sich ANregiomed gegen namhafte Mitbewerber durch: Nominiert waren die Betriebsgastronomie der Firma Hipp aus Pfaffen­hofen (Hersteller von Babynahrung) und die Vinzenz GmbH aus Sigmaringen. „Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für die Mitarbeiter aller Küchen, Cafeterien und Serviceabteilungen im Klinikverbund ANregiomed. Sie ist ein Preis für alle Mitarbeiter unserer Häuser die einen aktiven Beitrag zur Verbreitung der mediterranen Küche leisten“, freut sich Wüchner.



Küchendirektor Gerald Wüchner (links) bei der Preisverleihung des „Innovationspreis für modernes Verpflegungsmanagement 2014“ in Fürstenfeldbruck. Neben ihm v.l.n.r: Marcus Seidl, Geschäftsführender Gesellschafter S&F Consulting, Heike Müller, Betriebsleitung Küche und Logistik Vinzenz GmbH Sigmaringen, Ulrich Fladung, Geschäftsführender Gesellschafter S&F Consulting, Josef Holzer, Leiter der Hipp Betriebsgastronomie.